Search Results for:

  • Item thumbnail
    0

    Städtisches Museum

    Die Entstehung des Städtischen Museums Barletta geht zurück auf das Jahr 1898 und ist der Spende antiker Vasen durch den Bürger Barlettas Francesco Saverio Vista zu verdanken. Von damals bis heute wurde das Museum zu verschiedenen Zeiten durch verschiedene archäologische Sammlungen und...
  • Item thumbnail
    0

    Pinakothek "Giuseppe De Nittis"

    Die Pinakothek Giuseppe De Nittis ist in dem herrlichen Palazzo della Marra untergebracht, Adelssitz der Familie Orsini seit dem Jahr 1500 und dann im Laufe des nächsten Jahrhunderts in den Besitz der Familie der Marra übergegangen. Die Sammlung wurde der Stadt Barletta im Jahr 1914 von der...
  • Item thumbnail
    0

    Kathedrale Von Santa Maria Maggiore

    Die Kathedrale bestand auf einem Bestattung Bereich aus dem römisch – daunischen Zeit (4. – 3. Jahrhundert v.C.) und auf Ruinen von zwei vorhergehende Basiliken, eine aus dem frühchristlichen Zeitraum (Ende 4. Jahrhundert v.C.) und die andere aus nachromanischen (10. Jahrhundert) Zeitraum...
  • Item thumbnail
    0

    Basilica del Santo Sepolcro

    Die „Basilica del Santo Sepolcro“ ist eine der wichtigsten Kirchen Barlettas und sein Name erinnert an das Bündnis mit dem Heiligen Land und das Grab Jesus. Gebaut auf den Ruinen der vorherigen mittelalterlichen Basilika war diese Kirche wichtig was den Transport angeht: di „Via Adriatica“...
  • Item thumbnail
    0

    Teatro Curci

    Il Teatro Comunale 'Giuseppe Curci', situato nel centro storico di Barletta di fronte al Palazzo di Città, è stato inaugurato il 6 Aprile 1872 e costituisce, per la sua eleganza e per l'equilibrio delle proporzioni, un esempio illustre di architettura neoclassica pugliese. La sua costruzione...
  • Item thumbnail
    0

    Palazzo Santa Croce

    „Palazzo Santa Croce“ befindet sich genau gegenüber der Haupt-Fassade der Kathedrale von „Santa Maria Maggiore“, am „Piazza del Duomo“ und besetzt eine weite Fläche des Kirchplatz der früher viel grösser war. Am Anfang gehörte das Gebäude einer adligen Familie aus Barletta schon...
  • Item thumbnail
    0

    Informazione e Accoglienza Turistica

    L’Ufficio IAT – Informazione e Accoglienza Turistica di Barletta svolge un ruolo attivo di promozione dell’offerta turistica e culturale della città. Ubicato in maniera strategica nel cuore del Centro Storico, al pianterreno del ex Convento di San Domenico.
  • Item thumbnail
    0

    (Italiano) Palazzo Bruotschy

    Der „Palazzo Bruotschy“ wurde im Jahre 1621 errichtet, aber seine erste und originale Bau-Vorbereitung stammt aus dem 16. Jahrhundert. Seine Besonderheit ist in der Bewahrung des Portikus der Fassade, sicherlich aus mittelalterlichen Zeit stammend und nicht jünger als Beginn des 15....