Städtisches Museum

You are here Home  > Musei >  Städtisches Museum

Die Entstehung des Städtischen Museums Barletta geht zurück auf das Jahr 1898 und ist der Spende antiker Vasen durch den Bürger Barlettas Francesco Saverio Vista zu verdanken. Von damals bis heute wurde das Museum zu verschiedenen Zeiten durch verschiedene archäologische Sammlungen und Kunstwerke von renommierten Malern und Bildhauern bereichert. Das Museum befindet sich derzeit im Castello Svevo.
Das Museum zeigt eine Auswahl seiner reichen Kunstsammlung, die durch Akquisition und Sammlungen prominenter Bürge in den Besitz der Stadt Barletta gelangte. Unter diesen befinden sich Giuseppe Gabbiani, Vincenzo De Stefano, Raffaele Girondi und Ferdinando Cafiero. Es ist in drei Abschnitte gegliedert: die Antik-Galerie, die Galerie des neunzehnten Jahrhunderts, die Galerie des Ferdinando Cafiero.
Die Antik-Galerie umfasst mehr als dreißig Werke, die zwischen Ende des 15. Jhdts. und der zweiten Hälfte des 18. Jhdts. entstanden und die vor allem aus dem Vermächtnis des Giuseppe Gabbiani stammen. Während seines langen Aufenthaltes in Neapel, sammelte und kaufte Gabbiani Werken von großem Wert, die heute endlich der Öffentlichkeit gezeigt werden.
Die Galerie des neunzehnten Jahrhunderts verfügt über mehr als siebzig Gemälde und entstand dank einer weiteren bedeutenden Spende von Giuseppe Gabbiani und aus Vermächtnissen und Übernahmen von Werken der Künstler Vincenzo De Stefano und Raffaele Girondi. Die Ausstellung ist eine Gelegenheit, die Produktion von drei Künstlern Barlettas kennenzulernen, die beinahe Zeitgenossen von Giuseppe De Nittis und der Schüler des Meisters Giambattista Calò waren, und um ihre verschiedenen Lebenswege und der Entwicklung ihrer Kunst zu verstehen.
Der letzte Abschnitt enthält einen ziemlich großen Teil der von Ferdinando Cafiero gesammelten und dann der Stadt Barletta gespendeten Objekte. Die Ausstellung bietet Raum für verschiedene Arten von Materialien: Objekte aus Holz, Silber, Eisen, Bronze, Kupfer, Marmor, Keramik, Töpferwaren, Gemälde, Drucke und Gravuren. Die Ausstellung dokumentiert daher, im Einklang mit den Absichten des Sammlers, die Geschichte der italienischen Handwerkskunst und ist beispielhaft für die Moden des Sammlertums des neunzehnten Jahrhunderts.


Dove siamo

Indirizzo:
Piazza Fratelli Cervi - 76121 Barletta (BT)
GPS:
41.31999420929945, 16.288084387779236

Orari di apertura

Martedi:
9,00-19,00 (chiusura biglietteria ore 18,15)
Mercoledi:
9,00-19,00 (chiusura biglietteria ore 18,15)
Giovedi:
9,00-19,00 (chiusura biglietteria ore 18,15)
Venerdi:
9,00-19,00 (chiusura biglietteria ore 18,15)
Sabato:
10,00-20,00 (chiusura biglietteria ore 19,15)
Domenica:
10,00-20,00 (chiusura biglietteria ore 19,15)