Kathedrale Von Santa Maria Maggiore

You are here Home  > Chiese >  Kathedrale Von Santa Maria Maggiore

Die Kathedrale bestand auf einem Bestattung Bereich aus dem römisch – daunischen Zeit (4. – 3. Jahrhundert v.C.) und auf Ruinen von zwei vorhergehende Basiliken, eine aus dem frühchristlichen Zeitraum (Ende 4. Jahrhundert v.C.) und die andere aus nachromanischen (10. Jahrhundert) Zeitraum stammend, Das Gebäude besteht aus zwei verschiedene Stile aber bewundernswert fusioniert. Das römische Teil endet mit drei sichtbaren Apsiden und dazu wurde das gotische Teil, in der ersten Hälfte des 14. Jahrhundert hinzugefügt , wo man die Kathedra, die Kanzel und drei Altare der Kathedrale von Canne, die in den vorigen Jahren zerstört wurde. Artistisch sehenswert sind die Dekore der Fassaden und das große Fenster im gotischen Stil. Auf der Nordseite befindet sich der Glockenturm, das unabhängig von der Kathedrale ist. Er hat 4 Stockwerke und ist heute das Eingangs-Tor in die Altstadt. Die Kathedrale sitzt in einem Brennpunkt der Stadt, da der Kirchhof auf „Palazzo Santacroce“ und „Via Duomo“ ausdehnt.


Dove siamo

Indirizzo:
Via Duomo - 76121 Barletta BT
GPS:
41.320624722698454, 16.28585010766983

Orari di apertura

Lunedi:
9,00-12,00/16,30-19,30
Martedi:
9,00-12,00/16,30-19,30
Mercoledi:
9,00-12,00/16,30-19,30
Giovedi:
9,00-12,00/16,30-19,30
Venerdi:
9,00-12,00/16,30-19,30
Sabato:
9,00-12,00/16,30-19,30
Domenica:
9,00-12,00/16,30-19,30